Hanns Lilje als Publizist (Band I)

Eine Studie zum Neubeginn der kirchlichen Nachkriegspublizistik
von Ronald Uden

Hanns Lilje, Bischof in Hannover nach dem Zweiten Weltkrieg, hat durch sein publizistisches Werk entscheidend zur geistigen und religiösen Neubegründung der Nachkriegsgesellschaft beigetragen. Die Studie beleuchtet das publizistische Wirken Liljes, berücksichtigt neuere kommunikationswissenschaftliche Erkenntnisse ebenso wie theologische Schwerpunkte und Aussagen des auch als „Pressebischof“ bezeichneten Kirchenführers. Das Buch spiegelt eine Epoche jüngerer Medien-, Kirchen- und Zeitgeschichte wider.

561 Seiten
25,00 € 8,00 €
ISBN 978-3-933992-01-7